Rückenschmerzpunkte

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die bei der physiotherapeutischen Untersuchung festgestellt werden. Die Therapie wird gegebenenfalls durch natürliche physikalische Reize, z. B. Wärme, Kälte, Druck, Zug, Elektrizität, ergänzt und fördert die Eigenaktivität (koordinierte Muskelaktivität sowie die bewusste Wahrnehmung) des Patienten. Die Behandlung richtet sich nach den Auffälligkeiten der Diagnose und des Befundes. Wir nutzen in der Regel zur aktiven Therapie zusätzlich unser Rücken- und GelenksKonzept fle-xx. Das Muskellängen-Training ist ein BeweglichkeitsTraining, welches dem gesamten Körper zu Gute kommt. Nach relativ kurzer Zeit bietet die fle-xx einen enormen Mehrwert für die bewegte Gesundheit.

Keine Verordnung – und jetzt? Dies stellt KEIN Problem dar. In unserer Praxis dürfen wir Personen ohne Verordnung behandeln, weil wir Heilpraktiker für Physiotherapie sind. Das bedeutet, dass wir auch Privatverordnungen ausstellen können. Je nach Versicherung, können diese dafür die Kosten übernehmen. Ein Blick in den Vertrag, ob heilpraktische Leistungen mit abgedeckt sind oder ein Anruf bei der Versicherung genügt. Mittlerweile haben nicht nur die Zusatzversicherungen diesen Passus enthalten, sondern auch bereits gesetzliche Versicherungen. Sollte keine Verfügbarkeit der Übernahme geltend sein, so kann jeder die Behandlungen selbst liquidieren. Es ist alles bezahlbar.

Unser Wellness Angebot wird stetig erweitert

 

weitere Leistungen gibt es direkt in der Praxis zu erfahren