Rückenschmerzpunkte

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die bei der physiotherapeutischen Untersuchung festgestellt werden. Die Therapie wird gegebenenfalls durch natürliche physikalische Reize, z. B. Wärme, Kälte, Druck, Zug, Elektrizität, ergänzt und fördert die Eigenaktivität (koordinierte Muskelaktivität sowie die bewusste Wahrnehmung) des Patienten. Die Behandlung richtet sich nach den Auffälligkeiten der Diagnose und des Befundes.

Wer MEHR will, kann MEHR bekommen. Das entscheidet jeder für sich, ob ausreichende Leistung auch wirklich ausreichend für sich selbst ist.

Wir setzen auf aktive Therapie und Mehrwert für den Körper, mehr Flexibilität und Aufbau der Muskulatur. Bei uns darf jeder, der eine aktive Verordnung bei uns hat, ein rezeptbegleitendes Training absolvieren. Dieses Training endet automatisch nach 4 Wochen. Wir erarbeiten Lösungen für die bestehende gesundheitliche Problematik und haben somit bewährte Konzepte erstellt. Symptombezogene/passive Maßnahmen führen selten zur Ursachenbehebung. Wir beraten dich gern.

 

Krankengymsatik AM GERÄT: In unserer Einrichtung kannst du auch KG am Gerät absolvieren. Dies ist, wie auch Massagen und Krankengymnastik, regulär verschreibbar vom Doc. Zur Info: KG am Gerät ist ein anderes Aufbaubau Training als das rezeptbegleitende Training.

 

Wir nutzen zur aktiven rezeptbegleitenden Therapie zusätzlich unser Rücken- und GelenksKonzept fle-xx. Das Muskellängen-Training ist ein Beweglichkeits-Training, welches dem gesamten Körper zu Gute kommt. Nach relativ kurzer Zeit bietet die fle-xx einen enormen Mehrwert für die bewegte Gesundheit.

Selbstverständlich kann man diese Trainingsart auch ohne Rezept machen, bspw. kann jeder dieses Training in Form von Präventionskursen kennenlernen, oder aber vereinbart direkt ein Probetraining.

 

Keine Verordnung – und jetzt? Dies stellt KEIN Problem dar. In unserer Praxis dürfen wir Personen ohne Verordnung behandeln, weil wir Heilpraktiker für Physiotherapie sind. Das bedeutet, dass wir auch Privatverordnungen ausstellen können. Je nach Versicherung, können diese dafür die Kosten übernehmen. Ein Blick in den Vertrag, ob heilpraktische Leistungen mit abgedeckt sind oder ein Anruf bei der Versicherung genügt. Mittlerweile haben nicht nur die Zusatzversicherungen diesen Passus enthalten, sondern auch bereits gesetzliche Versicherungen. Sollte keine Verfügbarkeit der Übernahme geltend sein, so kann jeder die Behandlungen selbst liquidieren. Es ist alles bezahlbar.

Unser Wellness Angebot wird stetig erweitert,

klicke hier für Gutscheine und Wellnessanwendungen

weitere Leistungen gibt es direkt in der Praxis zu erfahren.